Deine Privatsphäre bei Growhaus

Wir beim Growhaus nehmen deine Privatsphäre sehr ernst.
Bei uns kannst du mit sicheren Technologien bestellen und bezahlen: Verschlüsselung mit GPG/PGP und Bezahlung per Bitcoin. Wenn du es möchtest, kannst du deine Bestellung so aufgeben, dass niemand deine Nachrichten an uns lesen kann, und dein Name nirgendwo auftaucht.

Klicke einfach auf einen Themenbereich der dich interessiert.

Versand & Abholung

Wir versenden auch an Packstationen oder an deine Postfiliale zur Abholung
(Postnummer notwendig, erhältst du nach Registrierung auf www.paket.de).

Grundsätzlich empfiehlt es sich, nicht auf die Adresse deines Indoorgartens zu bestellen.
Wir tun unser Bestes, aber der Teufel ist ein Eichhörnchen ;-)

 

Selbstverständlich ist auch eine Abholung in unserem Lager in 75179 Pforzheim möglich. Bitte beachte hierfür unsere Öffnungszeiten. Wir sind nur gegen Absprache außerhalb unserer Öffnungszeiten anwesend.

 

Bestellmöglichkeiten & Bezahlung

Zusätzlich zu den üblichen digitalen Zahlungsmöglichkeiten bieten wir auch an, dass du deine Bestellung auf dem Postweg per Einschreiben zusammen mit dem Rechnungsbetrag an uns sendest.

Du kannst unser Bestellformular herunterladen, es ausfüllen und ausgedruckt zusammen mit dem entsprechenden Betrag an uns schicken, am besten per Einwurf-Einschreiben. So läuft deine Bestellung komplett un-digital ab, anschließend können wir die Ware entweder per DHL oder Amazon an dich versenden, oder wir kontaktieren dich unter der angegebenen Adresse und du kannst deine Ware wie oben beschrieben bei uns abholen.

Alternativ dazu kannst du uns deine Bestellung natürlich auch in verschlüsselter Form per E-Mail zusenden, beachte dazu auch unsere Hinweise im nächsten Abschnitt.

Das ausgefüllte Bestellformular lässt sich z.B. mit dem Adobe Reader wieder abspeichern, füge dann einfach die PDF-Datei als (verschlüsselten!) Anhang der E-Mail hinzu.

Wenn du lieber kein Bargeld per Post versenden möchtest bieten wir zusätzlich die Zahlung per Bitcoin an. Teile uns bei deiner Bestellung einfach mit wenn du per Bitcoin bezahlen möchtest, wir teilen dir dann die entsprechende Einzahlungsadresse mit, die Preise werden mit dem tagesaktuellen Wechselkurs umgerechnet.

Bitte beachte dass es in deiner Verantwortung liegt dass du anonyme Bitcoins verwendest wenn du vermeiden willst dass die Transaktion auf dich zurückgeführt werden kann. Alle Bitcoin-Transaktionen sind grundsätzlich für jeden Benutzer in der Blockchain nachvollziehbar, wir "waschen" die erhaltenen Zahlungen nicht - im Gegenteil, jede Zahlung wird direkt auf unser Geschäftskonto transferiert, um Probleme mit dem Finanzamt zu vermeiden.

Wenn du eine der anonymen Bestellmöglichkeiten nutzt liegt dem Paket eine Rechnung bei die auf "Growhaus Barzahler" ausgestellt wurde, dein Name taucht also nirgendwo auf, weder auf Papier noch bei uns im System

Bei anonymen Bestellungen bestehen wir grundsätzlich auf Vorkasse.

Anonymität & Verschlüsselung

Angesichts der aktuellen NSA-Affäre erreichen uns immer wieder Anfragen von Kunden die besonderen Wert auf den Schutz ihrer Privatsphäre legen und deshalb gerne verschlüsselt mit uns kommunizieren möchten.

Da wir selbst diese Sicherheitsbedenken teilen, bieten wir dir auf Herz und Nieren geprüfte Technologien zur sicheren Kommunikation an, von denen auch führende Experten wie etwa Bruce Schneier denken, dass sie geeignet sind um sich vor neugierigen Augen zu schützen.
 

SSL/TLS

Selbstverständlich ist der komplette Bestellvorgang per SSL/TLS-Verschlüsselung geschützt, leider ist man sich aber heute nicht mehr so sicher, ob dieser Schutz ausreicht oder bereits gebrochen werden kann. Wer also ein erhöhtes Sicherheitsbedürfniss hat und keine Aufmerksamkeit erregen möchte, dem empfehlen wir eine wirksame Ende-zu-Ende Verschlüsselung mit OpenPGP oder OTR einzusetzen.
 

OpenPGP

Die wohl sicherste Kommunikationsmethode ist die Verschlüsselung per OpenPGP. Dieses Verfahren basiert auf dem Prinzip der asymmetrischen Verschüsselung und wurde von vielen unabhängigen Experten überprüft und für sicher befunden. Dies war möglich, da das ganze Verfahren öffentlich zugänglich ist und auch der Quelltext der entsprechenden Software frei verfügbar ist, eine Eigenschaft die bei Verschlüsselungssoftware extrem wichtig ist, da nur so etwaige Hintertüren gefunden werden können.

Wir empfehlen die Benutzung von GnuPG, eine erprobte Software zur Verschlüsselung mit dem OpenPGP-Standard:

 

  • Unter Windows benutze die Software Gpg4win, eine kurze Einführung kannst du hier finden.
  • Wenn du einen Mac verwendest empfehlen wir die GPGtools für OS X, eine bebilderte Anleitung findest du hier.
  • Bei den meisten Linux-Systemen ist GPG bereits vorinstalliert, eine Anleitung für Debain-basierte Distributionen wie Ubuntu findest du hier.


Unseren Public-Key findest du unter Kontakt.

Bitte mache dich zuerst mit der Funktionsweise von Public-Key Systemen vertraut, die Verwendung der entsprechenden Software wird entscheidend erleichtert wenn man die grundlegenden Prinzipien verstanden hat ;-)
 

Tor

Wenn du dir Sorgen machst dass dein Internet-Anbieter (oder Universität/Arbeitgeber) nachvollziehen kann welche Webseiten du besuchst, kannst du dich mit Benutzung von Tor wirksam schützen. Indem deine Anfragen verschlüsselt über mehrere Knoten in verschiedenen Ländern geleitet werden, ist es sehr schwer nachzuvollziehen, auf welche Webseiten du zugegriffen hast.

Zur Nutzung musst du nur das Tor Browser Bundle installieren, es enthält das Programm Vidalia zur Steuerung der Tor-Verbindung sowie den TorBrowser, einer speziellen Variante des Firefox, der schon zur optimalen Nutzung vorkonfiguriert wurde. Besuche einfach mit dem TorBrowser unsere Adresse https://www.growhaus.de/. Weitere Informationen zu Funktionsweise und Verwendung findest du hier.