Leuchtmittel (Beleuchtung) | Growhaus Growshop | Growhaus | Growshop & Growschränke

Leuchtmittel

Natriumdampflampen für die Blütephase und Metallhalogenlampen für die Wuchsphase benötigen ein Vorschaltgerät in derselben Wattstärke. Vorschaltgeräte bündeln den Strom für die hohe Startspannung die diese Leuchtmittel benötigen.

Die richtigen Leuchtmittel fördern eine gesunde Fotosynthese

Dass es für das Wachstum einer Pflanze essenziell ist, nicht im Dunkeln zu stehen, darüber müssen wir wohl nicht weiter reden. Aber warum ist Licht so elementar und vor allem, welches Leuchtmittel ist das richtige? Diese Fragen solltest Du Dir vor dem Kauf Deiner Leuchtmittel auf jeden Fall stellen, um zu verstehen, was Deine Pflanzen brauchen, damit sie sich unter besten Umständen entwickeln können.

Warum das richtige Licht für Pflanzen so wichtig ist

Pflanzen ziehen aus dem Licht wichtige Nährstoffe, welche sie benötigen, damit eine Fotosynthese stattfinden kann. Im Sommer sollte es mit der Lichtzufuhr in der Regel kein Problem sein, da die Pflanzen ihre Nährstoffe zusätzlich aus dem Sonnenlicht entnehmen können. Im Winter allerdings ist es nötig mit künstlichen Leuchtmitteln nachzuhelfen, damit die Setzlinge nicht eingehen.

 Worauf Du bei der Wahl des richtigen Leuchtmittels achten solltest

Wichtig bei der Auswahl der Leuchtkörper ist darauf zu achten, dass die Wahl auf eine Tageslichtlampe fällt. Das Tageslicht ist unerlässlich, wenn es darum geht, der Pflanze ausreichend Nährstoffe für ihre Fotosynthese zu liefern, weil diese Art der Beleuchtung naturgemäß am besten geeignet ist. Darüber hinaus spielt die Intensität der Leuchtkörper eine Rolle. Wenn diese falsch eingestellt sind, reichen die Nährstoffe, welche die Pflanze aufnimmt für eine erfolgreiche Fotosynthese möglicherweise nicht aus, was dazu führt, dass die Pflanze verhungert und anschließend stirbt.

Des Weiteren muss beachtet werden, dass auch mit Leuchtmitteln, welche man selbst steuern kann der 12-Stunden-zyklus einer Pflanze nicht unterbrochen werden bzw. gestört werden darf. Denn auch die sogenannte Dunkelphase ist für die Pflanze wichtig, da der Stoffwechsel der Pflanzen in dieser Phase seine Ruhe einfordert. Diese Zeit wird benötigt, um verschiedene Stoffe aus den Blättern zu entfernen und andere wiederum hinzuzufügen.

Die verschiedenen Lichtfarben

Wie bereits erwähnt, ist es für Deine Pflanzen von elementarer Bedeutung, dass das Licht, welches ihnen zugeführt wird, dem der Natur so nah wie möglich kommt. Das gängige, weiße Licht (Sonnenlicht) wird von uns Menschen als weiß war genommen, besteht aber eigentlich auch mehreren Farben mit unterschiedlichen Wellenlängen. Mithilfe eines Prismas lassen sich die verschiedenen Farben aufspalten und werden sichtbar.

Deine Pflanzen verarbeiten die Farben auf unterschiedliche Weise. Blaues und rotes Licht beispielsweise wird von der Pflanze absorbiert, wobei die grüne Lichtfarbe reflektiert wird. Daher ist es wichtig, bei der Einstellung des Leuchtmittels darauf zu achten, dass das Mischungsverhältnis zwischen rotem und blauem Licht abgestimmt ist. Zu viel rot zum Beispiel würde dafür sorgen, dass die Pflanze übermäßig wächst und unzählige Neuaustriebe bildet. Beim Blau hingegen ist die Pflanze nicht in der Lage ausreichend Blüten zu entwickeln und wächst nur sehr wenig.

Diese Leuchtmittel gibt es

Leuchtstoffröhren

Oder auch Gasentladungslampen genannt, benötigen ein Vorschaltgerät und bieten Deinen Pflanzen ein weites Spektrum an Lichtfarben. Die Standardröhren liefern ein kaltweißes Licht, welches dem natürlichen Sonnenlicht am nächsten kommt. Daher eignen sie sich ideal zur Beleuchtung verschiedenster Pflanzenarten. Wichtig hierbei ist darauf zu achten, nicht die Leuchtstoffröhren mit „warmweißen“ Licht zu kaufen, da diese die Pflanzen mit zu viel roter Lichtfarbe versorgen.

Natriumdampflampen

Diese Art der Leuchtmittel erzeugen ein hohes Maß an Licht und können effizient eingesetzt werden. Die Natriumdampflampen eignen sich besonders gut, um Deine Pflanzen gerade in der Blütezeit mit ausreichen Nährstoffen zu versorgen. Ähnlich wie die Leuchtstoffröhre, benötigt auch sie ein Vorschaltgerät.

Metallhalogendampflampen

Die Metallhalogendampflampen kann man durchaus als vollwertigen Ersatz für die Sonne bezeichnen. Auch diese Lampen benötigen ein Vorschaltgerät. Ihre Lichtfarben bewegen sich im weißen und blauen Bereich, wodurch sich diese Art der Leuchtmittel besonders eignet, um Deine Pflanzen in den Wintermonaten mit ausreichend Licht und Nährstoffen zu versorgen. Rotes und gelbes Licht liefert die Metallhalogendampflampen nicht. Daher wird dieses Modell gerne dazu verwendet Pflanzen in ihrer Wachstumsphase zu unterstützen.

LED-Lampen

Auch LED-Lampen haben sich im Bereich der Pflanzenzüchtung in den letzten Jahren etabliert. Sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich eignen sich die Leuchtkörper ideal, um Deine Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Das Licht der LEDs wird von den Pflanzen besonders gut absorbiert, wodurch äußerst gute Ergebnisse erzielt werden. Darüber hinaus kannst Du LED-Lampen sehr effizient einsetzten, während sie nur wenig Energie verbrauchen. Was die Lichtfarben betrifft, kann man von der LED Lampe sagen, dass sie in der Lage ist, jede Lichtfarbe präzise und kontrolliert abgeben zu können.

Glühlampen

Und dann gibt es da noch die Glühlampen. Diese Lichtquellen sind für Pflanzen eher ungeeignet. Der Rotanteil in diesen Lampen ist so hoch, dass die Pflanzen unter ihrem Einfluss dazu neigen, schnell in die Länge zu wachsen. Außerdem werden Glühlampen zu heiß und damit sind auch die als „Pflanzenlicht“ angebotenen Modelle gemeint. Herkömmliche Glühlampen verbrauchen unabhängig davon auch zu viel Energie.


Über Growhaus GmbH

growhaus ist dein Growshop im Internet. Hier findest du alles für dein erfolgreiches Grow-Projekt: Erde, Steinwolle und andere Substrate bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Zucht - Dünger und Nährstoffe geben deinen Babies was sie brauchen - Leuchtmittel, Reflektoren und Steuergeräte lassen auch Indoor die Sonne scheinen - für die fachgerechte Bewässerung ist gesorgt mit unseren Pumpen und Steuerungen.
Das Growhaus wünscht dir viel Spaß beim Einkauf!


Zahlungsarten:

Vorkasse

Rechnung

Lastschrift

Kreditkarte

Versand:

Newsletter:


Growhaus GmbH - Qualität für die Pflanzenzucht seit 2014