LSR

LSR = Leuchtstoffröhre
Sehr gut zur Anzucht von Stecklingen.

LSR-Lampen – Leuchtstoffröhren zur Pflanzenzucht

Im Volksmund werden Leuchtstoffröhren fälschlicherweise häufig als Neonröhren bezeichnet. Allerdings ist in den Lampen kein Neon zu finden. Stattdessen sind die Röhren mit dem Edelgas Argon ausgestattet. Das ist aber nicht die einzig falsche Annahme zum Thema LSR Lampen.

Was ist eine LSR-Lampe?

Die Leuchtstoffröhren gehören zur Kategorie der Gasentladungslampen und sind an der Innenseite mit einem fluoreszierenden Leuchtstoff beschichtet. Dieser Leuchtstoff ist dafür verantwortlich, dass das durch Quecksilber entstandene ultraviolette Licht, welches beim Verdampfen entsteht, in für uns sichtbares Licht umgewandelt wird.

Die Lichtausbeute einer LSR-Lampe variiert, ist aber im Vergleich zu anderen Leuchtkörpern geringer und daher auch energiesparender. Auch in der Anschaffung ist die Leuchtstoffröhre im Gegensatz zu beispielsweise Kompaktleuchtstofflampen und Natriumdampflampen günstiger. Durch die Auswahl verschiedener Leuchtstoffe ist es außerdem möglich, unterschiedlichsten Farbspektren zu erreichen. So gibt es Leuchtstoffröhren mit 2700 K mit nahezu allen Zwischentönen.

Bei der Lebensdauer einer LSR-Lampe kann man davon ausgehen, dass sie in der Regel 10 – 15.000 Stunden durchhält.

Diese Rolle nimmt die LSR-Lampe in der Pflanzenzucht ein

Dadurch, dass Leuchtstoffröhren über eine äußerst geringe Wärmeentwicklung verfügen, können sie in unmittelbarer Nähe und Höhe der Pflanzen angebracht werden. Durch diese Eigenschaft eignen sich LSR-Lampen ideal für den Einsatz in der Stecklingsbewurzelung, für Aussaaten und zur Aufzucht von Pflanzen. Aber auch, wenn es darum geht, das passende Licht für die Überwinterung zu wählen, greifen Gärtner immer wieder auf die Leuchtstoffröhre zurück. Hierbei solltest Du allerdings beachten, dass dies auch nur bei Pflanzen möglich ist, welchen eine einfache Grundversorgung an Licht für diese Zeit ausreicht und die in dieser Zeit nicht weiterwachsen müssen.

Nach der Winterpause oder wenn die Zeit der Bewurzelung vorüber ist, solltest Du allerdings auf eine Lampe mit höherer Lichtintensität umsteigen. Die meisten Profis greifen nach dieser Zeit mittlerweile gerne auf LED Lampen zurück.

Die LSR-Lampe eignet sich vor allem im Bereich der Aquaristik und ist dort als Standartausrüstung nicht wegzudenken.  

Vor- und Nachteile einer LSR-Lampe

Vorteile:

  • geringe Wärmeentwicklung
  • geringe Energiekosten
  • integriertes Vorschaltgerät
  • kompakte Bauform
  • unkomplizierte Montage

Nachteile:

  • niedrige Leuchtkraft
  • niedrige Tiefenwirkung
  • geringere Lebensdauer im Vergleich zu anderen Leuchtkörpern 

Über Growhaus GmbH

growhaus ist dein Growshop im Internet. Hier findest du alles für dein erfolgreiches Grow-Projekt: Erde, Steinwolle und andere Substrate bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Zucht - Dünger und Nährstoffe geben deinen Babies was sie brauchen - Leuchtmittel, Reflektoren und Steuergeräte lassen auch Indoor die Sonne scheinen - für die fachgerechte Bewässerung ist gesorgt mit unseren Pumpen und Steuerungen.
Das Growhaus wünscht dir viel Spaß beim Einkauf!


Zahlungsarten:

Vorkasse

Rechnung

Lastschrift

Kreditkarte

Versand:

Newsletter:


Growhaus GmbH - Qualität für die Pflanzenzucht seit 2014