LED (Leuchtmittel) | Growhaus Growshop | Growhaus | Growshop & Growschränke

LED

LED= Light-Emitting Diode (dt. Licht-emittierende Diode)

LED – Die Revolution für ein verbessertes Pflanzenwachstum

Momentan gibt es auf dem Markt der Pflanzenbeleuchtung kaum ein leistungsstärkeres Leuchtmittel als die LED Lampe. Durch ihre punktgenaue und helle Bestrahlung in jeder Farbe bieten LED Lampen eine energiesparende und effiziente Alternative zu anderen Leuchtkörpern. Das effiziente Spenden von Licht ist aber längst noch nicht alles, was die Leuchtdioden ausmacht.

Die wichtigsten Parameter einer LED Lampe

Wenn Du bei der Pflanzenzucht alles richtig machen willst, solltest Du die technischen Daten Deiner Lampe nicht unterschätzen. Denn bereits kleinste Abweichungen, welche für unser menschliches Auge kaum wahrnehmbar sind, können bereits erstaunliche Effekte erzielen.

Vor allem die Wellenlänge spielt eine große Rolle, wenn es um die Unterschiede einer elektromagnetischen Strahlung geht. Gamma-, Röntgen und UV-Strahlungen beispielsweise werden als kurzwellig bezeichnet und verbreiten sich mit einer Länge von unter 308 Nanometer (nm). Als langwellig hingegen bezeichnet man beispielsweise Infrarotstrahlungen mit über 780 nm. Und irgendwo dazwischen befindet sich der Bereich, welchen unser menschliches Auge wahrnimmt. Der ausgelöste Effekt, welchen das Licht hat, wird durch das auftreffen fotosensitiver Punkte ausgelöst. Bei uns Menschen sind es unter anderem die Fotorezeptoren unserer Netzhaut, bei Pflanzen hingegen Fotopigmente.

Die Fotopigmente einer Pflanze sind mit Farbstoffen wie beispielsweise Chlorophyll ausgestattet, welche dafür verantwortlich sind, dass der Stoffwechsel eingeleitet wird. Wichtig für das Pflanzenwachstum ist, dass Du darauf achtest, ein möglichst breites Farbspektrum abzudecken. In der Regel liegt der Idealwert zwischen 400 nm bis 700 nm.

Was versteht man unter Photonenflussdichte?

Im Grunde geht es hierbei um die Intensität des Lichtes. Und diese Intensität wird im Bereich des Pflanzenwachstums als Photonenflussdichte (PPFD) angegeben.

Die Lichtstrahlung wird aus Photonen zusammengesetzt. Diese kleinen Teilchen werden wellenförmig vom Licht ausgesendet und fliegen dann frei herum. Die Photonenflussdichte gibt nun an, wie viele dieser Photonen auf eine bestimmte Distanz im Durchschnitt vom Lichtkörper auf die jeweilige Messfläche treffen.

Für eine Pflanze, welche bereits blüht und sogar Früchte trägt, wäre eine Photonenflussdichte von 600 μmol/m2s perfekt geeignet, damit sie mit den nötigen Nährstoffen versorgt ist. Bei der Wahl einer LED solltest Du also immer darauf achten, dass die PPFD angegeben ist. Meist wird der Wert unter dem Begriff PPFD-Chart angezeigt.

Die richtige LED steigert den Vitamin-C-Gehalt Deiner Pflanzen

Wissenschaftler der niederländischen Universität Wageninge haben sich mit dem Wachstumsverhalten von Pflanzen in Gewächshäusern beschäftigt. Bei ihren Beobachtungen ist ihnen aufgefallen, dass beispielsweise Tomaten aus Gewächshäusern in den meisten Fällen zu wenig Sonnenlicht abbekommen, was dazu führt, dass ein Großteil der Ernte aussortiert werden muss. Daraufhin haben sich die Wissenschaftler der Untersuchung von LED Leuchtkörpern angenommen und herausgefunden, dass die Leuchtdioden nicht nur für ein verbessertes Wachstum verantwortlich waren. Darüber hinaus ist der Vitamin-C-Gehalt der Pflanzen nämlich um das doppelte angestiegen.

Durch die Bestrahlung der Pflanzen ist es möglich, die Pflanzen mit zusätzlich Licht zu versorgen, was dazu führt, dass Pflanzenteile, welche normalerweise im Schatten liegen würden, ebenfalls mit ausreichend Licht versorgt werden.

Mit einer LED effizient das Wachstum Deiner Pflanzen steigern

Dass Pflanzen bei zu wenig Licht nicht richtig gedeihen können, sollte jedem Hobby Gärtner klar sein. Wenn Deine Pflanzen nicht genug Licht bekommen, bilden sie lange triebe und die Blätter verfärben sich, bis sie schließlich abfallen. Mit einer LED ist es jedoch ein leichtes Spiel, Deine Pflanzen mit ausreichend und vor allem nährstoffreichem Licht zu versorgen. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Wenn Du auf das Pflanzenwachstum abzielst, solltest Du eine LED wählen, die sich speziell darauf bezieht. Denn diese Art der LED bietet Deiner Pflanze mit der richtigen Beleuchtungsstärke und dem perfekten Lichtspektrum genau das, was sie für eine erfolgreiche Fotosynthese benötigt.

Durch die geringe Wärmeentwicklung der LEDs, kannst Du diese in unmittelbarer Nähe der Pflanzen anbringen, ohne Angst haben zu müssen, dass diese beschädigt werden. Darüber hinaus sind LEDs äußerst energiesparend, wodurch sie über längeren Zeitraum eingeschaltet bleiben können, um die Pflanzen zu versorgen. Somit musst Du auch keine Angst haben, dass Deine nächste Stromrechnung mit einem Kran geliefert wird.

Das sind die Vorteile im Überblick
  • schnellere Erntezyklen Mit LEDs kann der Erntezyklus um 15-20 % verkürzt werden.
  • lange Lebensdauer LEDs haben eine Lebensdauer von mindestens 60.000 Stunden und laufen während dieser Zeit wartungsfrei. Bei durchschnittlich 16 Stunden Betrieb am Tag halten die Lampen 8 Jahre, ohne ausgewechselt werden zu müssen.
  • keine hohe Wärmeentwicklung Durch die geringe Wärmeentwicklung sind keine Belüftungs- oder Kühlsystemen nötig.
  • volles Lichtspektrum Das Lichtspektrum ist speziell auf blühende Pflanzen abgestimmt und für alle Lebensphasen der Pflanze geeignet.
  • gesündere Pflanzen Fotosynthetische Prozesse werden effektiv stimuliert und der Vitamin-C-Gehalt erhöht.
  • Umweltverträglich LED enthalten in der Regel keine giftigen Substanzen, wie beispielsweise Quecksilber.
  • geringe Energiekosten LEDs bieten eine verbesserte Lichtintensität und benötigen dabei nur die Hälfte an Strom im Vergleich zu anderen Lichtkörpern.
  • flexibel und drahtlos einsetzbar Durch die innovative Steuerung der Lichtkörper ist die Programmierung der LEDs per Fernbedienung möglich.   
  • keine Hochfrequenz-Vorschaltgeräte nötig Die LEDs können einfach an die herkömmliche Steckdose angesteckt und sicher verwendet werden.

Über Growhaus GmbH

growhaus ist dein Growshop im Internet. Hier findest du alles für dein erfolgreiches Grow-Projekt: Erde, Steinwolle und andere Substrate bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Zucht - Dünger und Nährstoffe geben deinen Babies was sie brauchen - Leuchtmittel, Reflektoren und Steuergeräte lassen auch Indoor die Sonne scheinen - für die fachgerechte Bewässerung ist gesorgt mit unseren Pumpen und Steuerungen.
Das Growhaus wünscht dir viel Spaß beim Einkauf!


Zahlungsarten:

Vorkasse

Rechnung

Lastschrift

Kreditkarte

Versand:

Newsletter:


Growhaus GmbH - Qualität für die Pflanzenzucht seit 2014