Natriumdampflampen (Beleuchtung) | Growhaus Growshop | Growhaus | Growshop & Growschränke

HPS

HPS= Natriumdampflampe (deutsch: NDL)

HPS – Natriumdampflampen, der Klassiker unter den Pflanzenlampen

HPS (High Pressure Sodium) Pflanzenlampen oder auch NDL, HS, NAV und SON genannt, sind robuste Lichtelemente, welche eine hohe Lichtausbeute liefern. Aus diesem Grund ist diese Art der Pflanzenbeleuchtung bei professionellen Züchtern äußerst beliebt und wird gerne verwendet, um eine hohe Ausbeute an Blüten oder Früchten zu erzielen.  

Was ist eine HPS?

Die Natriumdampflampe wird nur durch die Entladung von Natriumdampf zum Leuchten gebracht und gehört daher zu den Gasentladungslampen. Da bei einer HPS Lampe keine fluoreszierende Beschichtung notwendig ist, besitzt diese Art von Leuchtkörper einen äußerst hohen Wirkungsgrad, benötigt nach dem Einschalten allerdings ein paar Minuten, bis sie ihre volle Helligkeit erreicht hat.

Der sich in der Lampe befindliche, aus Keramik bestehende, längliche Brenner enthält Natrium und Edelgas und ist in der Lampe schwebend fixiert. Während die Natriumdampflampe in Betrieb ist, entsteht in diesem Brenner ein hoher Gasdruck, wobei Temperaturen im Innenbereich von bis zu 1000° C erreicht werden.

Wichtig bei der Wahl einer HPS ist, dass diese mit einem passenden Vorschalt- Zündgerät ausgestattet ist, da dieses Gerät nach Inbetriebnahme der Lampe dafür sorgt, dass der elektrische Stromfluss in der Lampe kontrolliert und gegebenenfalls begrenzt wird. Ohne dieses Vorschalt- Zündgerät würde die Lampe innerhalb kürzester Zeit kaputtgehen.

Die Lichtausbeute einer HPS liegt bei etwa 150 Lumen/W (lm/W), wobei die Lebensdauer im Durchschnitt 25.000 -30.000 Stunden beträgt.

HPS in der Pflanzenzucht

Natriumdampflampen verfügen über ein ausgeprägtes rot-gelb Lichtspektrum, was diesen Leuchtkörper zum idealen Begleiter für die Förderung des Wachstums von Früchten und Blüten macht. Damit das übermäßige Hochwachsen oder Vergeilen Deiner Pflanzen allerdings verhindert wird, statten einige Hersteller ihre Natriumdampflampen zusätzlich mit einem marginalen Blauanteil aus.

Vor- und Nachteile einer HPS

Vorteile:

  • Die Technik hat sich bewährt.
  • Sehr leistungsstark Gerade dann, wenn Du mehrere Pflanzen hast oder solche, die mit besonders viel Licht versorgt werden müssen, bietet sich die HPS durch ihre hohe Lichtausbeute besonders gut an. Unter den Natriumdampflampen gibt es einige Exemplare, welche das Sonnenlicht fast schon so perfekt simulieren können, wie keine andere.
  • Natürlich wirkende Lichttöne Bei LEDs kann es leicht vorkommen, dass das Licht als kalt und klinisch wahrgenommen wird. Die Natriumdampflampe aber versorgt den Raum mit einem natürlichen Lichtton, welcher dem herkömmlichen Zimmerlicht sehr nah kommt. Darüber hinaus ist die Tiefenwirkung, über welche die HPS verfügt, ein besonderer Vorteil, um ein verbessertes Pflanzenwachstum zu erreichen.

HPS Leuchtkörper sind bereits mehrere Jahre auf dem Markt, was bedeutet, dass die Technik dahinter entsprechend ausgereift und durchdacht ist. Um auf Nummer sicherzugehen, ist die HPS also immer eine gute Wahl.

Nachteile:

  • Höherer Energieverbrauch Im Vergleich zu LEDs verbrauchen Natriumdampflampen um einiges mehr an Strom. Du solltest Dich also auf eine etwas höhere Stromrechnung vorbereiten.
  • kürzere Lebensdauer Auch die Lebensdauer von Natriumdampflampen ist geringer als die, anderer Leuchtkörper. So haben HPS Lampen nur etwa die Hälfte an Lebensdauer, weshalb Du öfter Ersatzteile kaufen musst als bei anderen Lampen.
  • Starke Wärmeentwicklung Das äußere Lampenglas einer HPS kann bis zu 300° heiß werden. Das bedeutet, dass ein höheres Maß an Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden muss, um bei Unfällen einen Brand zu vermeiden. Auch das Verbrennen Deiner Pflanzen ist natürlich nicht auszuschließen, wenn Du nicht den korrekten Abstand zwischen Pflanze und Lampe einhältst. Hierfür gibt es aber Armaturen, mit welchen Du die Temperatur reduzieren kannst.

Durch Beachtung dieser Kriterien triffst Du die richtige Wahl

Auch wenn es bei einer HPS Lampe Nachteile gibt, ist der Leuchtkörper dennoch qualitativ nicht schlechter. Vor- und Nachteile wirst Du bei jeder Lampenart finden. Du musst für Dich einfach entscheiden, welche Lampe Deinen Anforderungen entspricht und ob es sich lohnt, in genau diese zu investieren. Folgend sind drei Punkte aufgelistet, welche Dir die Entscheidung Deiner Wahl erleichtern sollen:

Leistung/Watt Anders als bei LEDs ist bei Natriumdampflampen die Leistungsangabe wichtig für die Berechnung Deines Stromverbrauchs. Daher ist es wichtig, beim Kauf darauf zu achten, wie hoch die Leistung ist, um zu kalkulieren, inwieweit sich das auf Deine Stromrechnung auswirkt. Aber auch die Pflanzenart spielt eine Rolle bei der Wahl. Hast Du viele Pflanzen oder einfach welche, die viel Licht benötigen, sollte die Wahl auf einen Leuchtkörper mit höherer Leistung fallen.

Wachstum und Blüte Was möchtest Du erreichen? Eine Pflanze durchläuft immer einer Wachstums- und einer Blütephase. Und in jeder dieser Phasen benötigt sie ein anderes Licht. Natriumdampflampen haben durch rötlich-gelbliche Farbtöne eher einen warmen Lichtton, wobei die Farbtemperatur bei etwa 2000 Kelvin liegt. Daher ist eine HPS vorwiegend für die Blütephase einer Pflanze geeignet.

Lebensdauer Je nachdem, wo und für was Du die Lampe einsetzen willst, solltest Du bei der Auswahl Deiner HPS, wenn es um die Lebensdauer geht, nicht sparen. Der Schaden und die damit entstehenden Unkosten sind nämlich um einiges höher, wenn die Lampe bereits nach wenigen Monaten den Geist aufgibt, als wenn Du von Anfang an ein wenig mehr investierst, um auch wirklich einen Leuchtkörper zu erhalten, der bis zu 20.000 Stunden hält.


Über Growhaus GmbH

growhaus ist dein Growshop im Internet. Hier findest du alles für dein erfolgreiches Grow-Projekt: Erde, Steinwolle und andere Substrate bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Zucht - Dünger und Nährstoffe geben deinen Babies was sie brauchen - Leuchtmittel, Reflektoren und Steuergeräte lassen auch Indoor die Sonne scheinen - für die fachgerechte Bewässerung ist gesorgt mit unseren Pumpen und Steuerungen.
Das Growhaus wünscht dir viel Spaß beim Einkauf!


Zahlungsarten:

Vorkasse

Rechnung

Lastschrift

Kreditkarte

Versand:

Newsletter:


Growhaus GmbH - Qualität für die Pflanzenzucht seit 2014