Nuova Pasquini e Bini

Pflanztöpfe aus der Toskana

Der Anfang von Pasquini e Bini liegt in einem kleinen Dorf im Herzen der Toskana, das für seine jahrhundertelange Tradition in der Papierherstellung bekannt war. Einem unternehmerischen Gedanken folgend fing das Unternehmen in den 60er Jahren an, Kunststoffbehälter für Pflanzen und vor allem für Bäume herzustellen, welche überwiegend an die dortigen Baumschulen verkauft wurden.

Die Gründung des Unternehmens und die Unterstützung der Baumschulen sorgte damals für einen Aufschwung der Wirtschaft in der gesamten Region und führte zu einer bedeutenden Entwicklung der dortigen Gärtnereibranche.

Die Produkte von Pasquini e Bini trafen damals genau den Zeitgeist, was dafür sorgte, dass das Unternehmen schnell wuchs und schon bald nicht mehr nur auf dem lokalen Markt zu finden war. Ende der 90er Jahre verkauften die zwei Gründer das Unternehmen an einen Kollegen, der den Namen beibehielt, weil Pasquini e Bini bereits eine bekannte Marke war. Seitdem ist das Unternehmen ständig gewachsen und stellt weiterhin hauptsächlich Pflanztöpfe für Baumschulen her. Seit 2008 gibt es nun auch eine Reihe von Produkten für die Ausstattung von Grünflächen.

Die Kunststoff Profis

Nuova Pasquini e Bini hat 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Kunststofftöpfen für Baumschulen und den Gartenbau. Aus 10.000 Tonnen gepresstem Kunststoff, wovon 80% recycelt sind, werden jährlich 22.000.000 Pflanztöpfe gegossen, welche in über 70 Länder der Welt exportiert werden. Die Pflanztöpfe werden im Spritz- und Rotationsgussverfahren hergestellt. Die hochwertigen Rotationstöpfe bestehen aus Teilplast- Kunstharz, welches sich gut für Innen- aber auch Außenbereiche eignet und in schicken Designs daherkommt. Die Spritzgusstöpfe zeichnen sich besonders durch ihre Festigkeit und Haltbarkeit aus und eignen sich für alle Arten von Pflanzen und Anbauarten

Als dritte Produktlinie hat Pasquini e Bini Töpfe entwickelt, welche aus Bioverbundstoffen hergestellt werden, die einen hohen Anteil an biobasierten Materialien aufweisen und aus erneuerbaren Quellen stammen. Die Töpfe können vollständig im industriellen Kompost entsorgt werden. Durch die Verwendung anderer Bioverbundstoffe wäre es sogar möglich, dass sich die Töpfe im Boden, oder der Meeresumwelt kompostieren.

Leidenschaft und Motivation

Das ist es, was die 30 Mitarbeiter des italienischen Unternehmens antreibt. Sie stellen nur Töpfe her, aber sie tun alles, damit diese die besten Töpfe der Welt sind.

Für die Entwicklung neuer Produkte hören sie vor allem den Kunden zu, was gebraucht wird und beobachten den sich ständig verändernden und wachsenden Markt der Gärtnereibranche.

Zur Verbesserung der Betriebe werden stetig eigene Mittel reinvestiert, um die besten Rohstoffe und die modernste Technik zu verwenden. Pasquini e Bini benutzt zum Beispiel energiesparende Pressen, die 24 Stunden im Einsatz sind und verwendet nur Polymere hoher Qualität ohne umweltschädliche Bestandteile.

So konnten sie im Laufe der Jahre ihre Produktpalette diversifizieren und trotzdem ihren hohen Standards und vor allem der hohen Qualität treu bleiben. 


Alle Nuova Pasquini e Bini Artikel anzeigen

$(document).ready(function(){$(".swiper-button-prev");$(".swiper-button-prev"); $(".slider-box").each(function(a,b){ $(this).children().children(".swiper.carousel").addClass("swip"+a); $(this).children().children().children(".swiper-wrapper").addClass("wheel"+a); $(this).children().children(".swiper-button-prev").addClass("swiper-prev"+a);$(this).children().children(".swiper-button-next").addClass("swiper-next"+a); new Swiper(".swiper.carousel.swip"+a,{lazy:!0,slidesPerView:5,speed: 800, mousewheel: {invert: false,eventsTarget: ".wheel"+a,},keyboard: {enabled: true,},spaceBetween:15,navigation:{nextEl:".swiper-next"+a,prevEl:".swiper-prev"+a},pagination:{el:".swiper-pagination",type: 'bullets',clickable: true,},breakpoints:{190:{slidesPerView:1,spaceBetween:15},480:{slidesPerView:2,spaceBetween:15},768:{slidesPerView:3,spaceBetween:15},1201:{slidesPerView:4,spaceBetween:15},1501:{slidesPerView:5,spaceBetween:15}}})})});